Disclaimer - wenn man so will

In meinem Sport-Blog schreibe ich über meine Sporterlebnisse teilweise ernsthaft, teilweise aber auch mit überspitztem Humor - den Unterschied sollte man erkennen, wenn man mich persönlich kennt ;) Generell gilt: Wer die Dinge, die ich hier schreibe, zu ernst nimmt, ist selbst schuld ;)

Team 2019

Team 2019

2019 fahre ich Lizenzrennen für RMV Concordia Strullendorf 1920 e.V. und ausgewählte Jedermannrennen

Freitag, 22. April 2011

Prognose Sachsenring

Es wird heiter mit Temperaturen im kurz/kurz-Bereich. Prognose Ende.

Näääääääh ... :)

Das Wetter sollte passen, aber eine Rennprognose kann ich nicht wirklich abgeben. Der Veranstalter hat leider keine Meldeliste veröffentlicht und im Vorbericht auch nix zum Jedermannrennen gesagt (außer dass es stattfindet, lol). Ich weiß nur, dass Maik am Start ist, also ist schon mal klar, wer abermals der Favorit sein dürfte. Ansonsten kann man nur spekulieren, dass die Jedermann-Abteilung von Univega am Start sein könnte. Wenn aber einige C-Fahrer des Lizenzteams ebenfalls am Start stehen, geht sicherlich die Post ab. Letztes Jahr gab es scheinbar nur einen 35er-Schnitt. Ist der Kurs wirklich so langsam/schwer oder wurde da nur etwas gebummelt, weil das Rennen letztes Jahr wohl für viele Fahrer der Saisonauftakt war?

Unbekannte Strecke, unbekanntes Feld, unbekannter Renncharakter - da kann ich mir zwar einen 35er-Schnitt als Minimalziel vornehmen, aber wenn das Rennen ähnlich schwer wie Greiz-Pohlitz sein sollte, würde ich diesen Schnitt sicherlich verfehlen. Was die Platzierung anbelangt, so würde ich mich jedenfalls wieder gerne zum vorherigen Rennen steigern. Nach Platz 26 in Cadolzburg peile ich am Sachsenring also die Top 25 an. Immer schön zurückhaltend, nicht gleich Top 20, sondern "nur" Top 25. Oh, und ohne Überrundung durchkommen - ich will schon auf die vollen 52 Rennkilometer zwecks Formaufbau kommen. Der Sachsenring wird ja schon die Generalprobe für Schrobenhausen, denn dazwischen sind nur noch Kriterien angesagt. Und in Schrobenhausen will ich dann beim ersten Hobbyrennen der Saison ja auch die ersten Top-Ten-Platzierung einfahren - daher heißt es am Sachsenring eben nochmal gut an der Form zu arbeiten ...

Keine Kommentare:

Kommentar posten