Disclaimer - wenn man so will

In meinem Sport-Blog schreibe ich über meine Sporterlebnisse teilweise ernsthaft, teilweise aber auch mit überspitztem Humor - den Unterschied sollte man erkennen, wenn man mich persönlich kennt ;) Generell gilt: Wer die Dinge, die ich hier schreibe, zu ernst nimmt, ist selbst schuld ;)

Team 2019

Team 2019

2019 fahre ich Lizenzrennen für RMV Concordia Strullendorf 1920 e.V. und ausgewählte Jedermannrennen

Montag, 5. Juli 2010

Videos, Rennberichte und Pressespiegel

Die ausführlichen Rennberichte zu den Rennen des Wochenendes sind jetzt auf meiner Sport-Website nachzulesen - Pleiten, Pech und Pannen inklusive. Die Videos zu den Rennen gibt es bei Youtube:



Das Drama von Strullendorf gleich in zwei Teilen:





Und abschließend noch ein kleiner Pressespiegel zu Altenkunstadt:

infranken.de schrieb:

Auch beim Jedermann-Rennen wurde guter Radsport geboten. Hier hatte Mike Hamann (Team VHS Ramazotti/Baiersdorf) die Nase vorn. Dahinter folgten Andy Jakesch (RSG Vilstal) und Herny Thiel vom Team Felt-Bikemaster Uelzen.

Obermain.de schrieb:

Längst ist der Radsport auch zu einer großen Breitensportart geworden, weshalb vom Veranstalter auch ein „Jedermannrennen“ durchgeführt wurde. Hierbei kämpften die Akteure bei sengender Hitze nicht minder engagiert. Schließlich gelang Mike Hamann vom Team „VHS Ramazotti“ aus Baiersdorf der Sieg. Er siegte vor Andy Jakesch von der RSG Vilstal und Henry Thiel vom Team Felt-Bikemaster Uelzen.

Es sei zu erwähnen, dass das Rennen in Altenkunstadt ein Hobbyrennen war. Der Veranstalter hat - vermutlich aus marketingtechnischen Gründen - von einem Jedermannrennen gesprochen, zumindest in der Ergebnisliste. Das war es aber nicht. In den Rennberichten wurden stattdessen die Erster-Schritt-Fahrer als Hobbyfahrer bezeichnet. Schade, dass die Rennberichte so ungenau verfasst wurden. Das trägt nicht gerade dazu bei, dass der Unterschied zwischen Erster Schritt, Hobbyrennen und Jedermannrennen besser vermittelt wird. Stattdessen sorgt so etwas für neuerliche Verwirrung, was dann nur damit endet, dass sich manche Leute wieder aufregen, wenn bei einem Jedermannrennen Lizenzfahrer am Start sind. Aber natürlich kann es auch sein, dass einige Lizenzfahrer bei Hobbyrennen am Start stehen, weil der Veranstalter von einem Jedermannrennen spricht. Das Chaos wird so schnell nicht enden, wenn der BDR da nicht mal was tut. Oder besser gesagt: Das Chaos WIRD so schnell nicht enden ...

Keine Kommentare:

Kommentar posten