Disclaimer - wenn man so will

In meinem Sport-Blog schreibe ich über meine Sporterlebnisse teilweise ernsthaft, teilweise aber auch mit überspitztem Humor - den Unterschied sollte man erkennen, wenn man mich persönlich kennt ;) Generell gilt: Wer die Dinge, die ich hier schreibe, zu ernst nimmt, ist selbst schuld ;)

Team 2019

Team 2019

2019 fahre ich Lizenzrennen für RMV Concordia Strullendorf 1920 e.V. und ausgewählte Jedermannrennen

Freitag, 20. April 2012

Prognose Cadolzburg

Blogger hat ein neues Aussehen - für Blogger. Klingt komisch, ist aber so. Während die Blogs bei Blogger für Leser unverändert bleiben, haben wir Blogger mit einer neuen Oberfläche zu kämpfen. So klappte der Zeilenumbruch zunächst nicht. Ich stellte dann fest, dass die Standard-Einstellung das hinzufügen eines Zeilenumbruchs per HTML-Code ist. Was für ein Schwachsinn! Und scheinbar ist das bei jedem Beitrag erneut die Standard-Einstellung. Wieso sollte man immer extra einen HTML-Code eingeben, wenn man auch einfach nur schnell ENTER drücken kann? Da könnte ich gleich zu meiner Sport-Website zurück. Ich schätzte Blogger bisher, weil ich einfach nur schreiben musste. Aber egal.

Prognose Cadolzburg: Das Wetter ist ein hin und her. Zumindest die Prognose. Mittlerweile besteht berechtigte Hoffnung, dass zumindest kein Dauerregen angesagt ist. Je trockener, desto besser. Die Kurve zu Beginn der Steigung will ich bei nasser Fahrbahn wirklich nur ungern durchfahren müssen, speziell im Finale. Die Temperaturen werden jedenfalls ähnlich wie zuletzt kaum in den zweistelligen Bereich klettern. Somit brauche ich eine Zeit unter 1:10 gar nicht erst als Ziel zu formulieren. Bei ähnlichen Verhältnissen wie in den beiden Vorjahren hätte ich diese Zeit nämlich als Ziel gehabt. Bisher konnte man ja noch nicht unter der 1:10 bleiben, man war immer knapp drüber. Durch die schlechteren Wetterverhältnisse dürfte man diesmal schon mit einer Zeit unter 1:15 gut unterwegs sein, schätze ich. Aber das nur zur Fahrzeit ...

In Sachen Durchschnittsgeschwindigkeit brauche ich mir kein Ziel zu setzen, denn eine Verbesserung ist aufgrund des angesprochenen Wetters normalerweise nicht drin. Also bleibt als Zielsetzung eine Platzierung. Und wo sollte die liegen? Nach Platz 15 2010 folgte 2011 Platz 26, obwohl ich 2011 im Gegensatz zu 2010 mit dem Hauptfeld durchkam. Denke ich an Form und Gewicht, dann dürfte ich meine LEISTUNG aus dem Vorjahr eigentlich nicht toppen können. Dennoch traue ich mir die Top 20 als Minimalziel zu. Es wird vieles davon abhängen, wie ich mich jeweils vor der Zielabfahrt platzieren kann. Mehr noch als im Vorjahr. Sollte das gut klappen, könnte ich auch mein Ziel aus dem Vorjahr nachholen: Eine Platzierung unter den Top Ten! Realistisch gesehen ist nicht mehr zu erwarten. Oh, und eine Sache natürlich noch: Hauptsache sturzfrei!

Keine Kommentare:

Kommentar posten