Disclaimer - wenn man so will

In meinem Sport-Blog schreibe ich über meine Sporterlebnisse teilweise ernsthaft, teilweise aber auch mit überspitztem Humor - den Unterschied sollte man erkennen, wenn man mich persönlich kennt ;) Generell gilt: Wer die Dinge, die ich hier schreibe, zu ernst nimmt, ist selbst schuld ;)

Team 2019

Team 2019

2019 fahre ich Lizenzrennen für RMV Concordia Strullendorf 1920 e.V. und ausgewählte Jedermannrennen

Dienstag, 27. April 2010

Landkreislauf, Kelheim-Sprint und Karbach

Nachdem ich durch meine vierteljährige Zwangspause zu Beginn letzten Jahres wieder mehr Sport in die Breite betreiben wollte, damit ich auch nicht gleich so verletzungsanfällig bin, wenn ich mal "was anderes" mache, habe ich ja auch wieder mit dem Landkreislauf für das ASAMnet-Team begonnen. Dieses Jahr wäre ich auch wieder dabei, aber es sieht wohl so aus, als ob Josef Bayer dieses Mal nicht genügend Läufer für das Team findet. Schade, denn ich hatte meine Etappe schon abgelaufen und es lief ganz gut. Nur im stockfinsteren Tunnel mit Kopfsteinpflaster (zumindest fühlte es sich so an - sehen konnte man ja nichts) machte ich mir etwas Sorgen, dass ich vielleicht umknicken und mir eine Bänderverletzung hätte zuziehen können. Da der Mai aber voll mit Wettkämpfen ist, könnte ich auf den Landkreislauf auch verzichten, falls das Team nicht zustandekommt ...

Für Kelheim ist jetzt eine Ausschreibung für diesen ominösen "Sprint" draußen. Das sah zwischendurch nach einem Einzelzeitfahren aus, ist jetzt aber ein Sprintrennen über 200 Meter. Den genauen Modus will man aber nicht verraten. Ich wäre durchaus interessiert, aber man müsste schon wissen, wie genau der Modus nun ist. Denn wegen nur 200 Metern fährt man doch nicht 100 KILOmeter nach Kelheim, da möchte man schon mehr Informationen haben. Vielleicht kommt dieses Sprintrennen am 15.5. aber noch auf meine Liste ...

Am Sonntag steht erstmal Karbach an, wo ab heute die Startlisten verfügbar sein sollten. Ich hoffe, dass ich drauf stehe. Daten habe ich übermittelt, Geld auch überwiesen - nur eine Anmeldebestätigung per E-Mail habe ich leider nicht erhalten. Daher muss ich die Startlisten abwarten, weil ich nicht noch einmal über 200 km zu einem Rennen fahren will und dann feststellen muss, dass man meinen Namen nicht auf die Startliste gesetzt hat. Das war mir mal irgendwo hinter München passiert. Damals durfte ich dann dennoch ohne Nachmeldegebühr an den Start, was aber im Endeffekt nur rechtens war, da ich damals sogar eine E-Mail-Bestätigung meiner Anmeldung erhalten hatte. Sollte ich nicht auf der Startliste für Karbach stehen, müsste ich mir wenigstens keine Gedanken um die feuchte Wetterprognose für den Renntag machen. Andernfalls würde ich nach meinem 15. Platz (offiziell sogar 14. - aber ich war 15.) aus Cadolzburg gerne meine erste Top-Ten-Platzierung der Saison einfahren.

Keine Kommentare:

Kommentar posten