Disclaimer - wenn man so will

In meinem Sport-Blog schreibe ich über meine Sporterlebnisse teilweise ernsthaft, teilweise aber auch mit überspitztem Humor - den Unterschied sollte man erkennen, wenn man mich persönlich kennt ;) Generell gilt: Wer die Dinge, die ich hier schreibe, zu ernst nimmt, ist selbst schuld ;)

Teams 2018

Team 2018

2018 fahre ich Lizenzrennen für RMV Concordia Strullendorf 1920 e.V. und ausgewählte Jedermannrennen

Montag, 29. Dezember 2014

Es schneit und schneit und schneit...

So viel zum Wetter... ;)

Meine Suche nach einem festen Rad-Team für 2015 ist erst mal auf Eis gelegt. Ich hatte einige Male Probleme nach ca. 1 Stunde Belastung beim Fußball, sowohl im Training als auch im Spiel. Genauer gesagt: Der Herzschlag wurde unruhig. Ein 24-Stunden-EKG zwischendurch hat leider keinen Aufschluss über die Ursache gebracht, weil ich während dieser 24 Stunden aber auch absolut keine Probleme hatte. Ruhepuls 37 - also alles ganz normal. ;)

Eigentlich wollte ich ja bis Ende Dezember Gewissheit haben, weil der "Frühbucherrabatt" für die Urlaubsreise nach Schleiz am 31.12. Stichtag hat. Diese Bezeichnung ist einfach nur so dämlich. Es handelt sich um eine Startgebühr, verdammt nochmal! Da bucht man nichts. Jedenfalls werde ich noch keine Startgebühr zahlen, wenn ich gar nicht weiß, ob ich überhaupt noch Sport treiben kann. Das Problem tritt nur alle 2, 3 Wochen auf, kommt dann aber vollkommen ohne Vorwarnung - und immer nach ungefähr einer Stunde. Da könnte ich natürlich keine Rennen mehr fahren, weil ich nicht mal mehr trainieren könnte. Ich fahre ja nicht eine Stunde lang rüber ins Pegnitztal, wenn die Gefahr besteht, dass ich dann plötzlich wieder die Herzprobleme bekomme. Also werde ich Schleiz eben 5 Euro teurer "buchen", sobald ich grünes Licht hätte. Ich hoffe einfach mal, dass ich noch vor einem möglichen Herztod einen Termin bei einem Kardiologen bekomme. Was soll das überhaupt mal wieder?!? 5, 6 Wochen Wartezeit? Wenn man einen Arzt wegen Herzproblemen (!) sehen muss?!? Meine Fresse, was für ein tolles Gesundheitssystem...

Momentan kann ich durch den Schnee nicht mal Lauftraining machen, was derzeit meine einzige kleine konditionelle Belastungsmöglichkeit darstellt. Eine Entzündung am Herzmuskel konnte nach einer Blutuntersuchung immerhin schon mal ausgeschlossen werden, was das Problem an sich aber natürlich leider auch nicht behebt. Ich habe bei einer Google-Recherche schon feststellen müssen, dass ohne Feststellen der Ursache keine Gegenmaßnahme beschlossen werden kann - und dass die Feststellung einfach echt problematisch ist, weil sich das wohl nur dann diagnostizieren lassen würde, wenn das Problem gerade auftritt. Aber um die Zeit, zu der man Sport treibt, kann man ja zu keinem Arzt. Ein Teufelskreis...

Alles einfach richtig doof, weil meine Form schon auf dem gleichen Niveau wie letztes Jahr erst Ende Januar/Anfang Februar war. Gedanken habe ich mir zwischendurch dennoch gemacht, was ich nächstes Jahr tun könnte. Bei einem genaueren Blick in meinen Rennkalender fand ich nur 0 fest geplante Starts bei Hobbyrennen. Alles derzeit fest geplanten Starts sind bei Jedermannrennen. Ich komme auch generell nur auf 5 bisher eingetragene Hobbyrennen, die für einen Start in Frage kommen würden. Die Erfahrung der vergangenen Jahre haben mich einfach gelehrt, dass man stets die offiziellen Ausschreibung abwarten muss und es allein in Bayern mindestens einen Veranstalter gibt, der jedes Jahr ein Hobbyrennen anbietet, dieses aber im Winter grundsätzlich nie beim Verband anmeldet. Es könnten also noch einige Hobbyrennen angeboten werden, aber man möchte seine Saison ja dennoch einigermaßen planen können. Tja, und da fiel mir auf, dass ich mit C- und BC-Rennen mehr zusätzliche Startmöglichkeiten als mit Hobbyrennen hätte.- also neben den Startmöglichkeiten bei Jedermannrennen. Sollten meine Herzprobleme also zu lösen sein, tendiere ich derzeit zu einer C-Lizenz. Schwieriger als Jedermann- und teilweise Hobbyrennen sind die C-Rennen heutzutage ja auch nicht mehr - bei all den C-, B- und auch A-Fahrern, die mittlerweile auf eine Lizenz verzichten oder den Aufstieg konsequent verweigern.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen