Disclaimer - wenn man so will

In meinem Sport-Blog schreibe ich über meine Sporterlebnisse teilweise ernsthaft, teilweise aber auch mit überspitztem Humor - den Unterschied sollte man erkennen, wenn man mich persönlich kennt ;) Generell gilt: Wer die Dinge, die ich hier schreibe, zu ernst nimmt, ist selbst schuld ;)

Team 2019

Team 2019

2019 fahre ich Lizenzrennen für RMV Concordia Strullendorf 1920 e.V. und ausgewählte Jedermannrennen

Montag, 15. April 2013

Wenn es gegen den Rest der Welt geht ...

Manchmal scheint sich die ganze Welt gegen einen verschworen zu haben. Seit Wochen wartet man auf nicht-winterliche Temperaturen. Als es Anfang letzter Woche endlich so weit war, machte mir die Gesundheit einen Strich durch die Rechnung. Am Samstag konnte ich dann endlich ein gutes EB-Training absolvieren, schonte mich gestern nach dem Pfeifen eines Spiels (mit Restschnee am Spielfeldrand), um beim Wetterumschwung bloß keinen erneuten gesundheitlichen Rückschlag zu riskieren - und plötzlich wachte ich heute mit leichtem Kratzen im Hals auf. Was soll das bloß?!? Ruhepuls am frühen Nachmittag gemessen - 5 Schläge höher. Hmmmmm. Ich fühle mich auch etwas schwächlich. Vorhin wieder gemessen: 40. Also eigentlich gut genug für Sport, auch wenn ich die ursprünglich geplante intensive Radeinheit aufgrund des schlappen körperlichen Gefühls dennoch ausgelassen und hoffentlich auf morgen verschoben habe. "Hoffentlich", weil es morgen angeblich regnen soll. Aber hoffentlich nicht in der östlichen Hersbrucker Schweiz. ;)

Also das Wetter war gestern und heute eigentlich top, aber für Radeinheiten konnte ich diese zwei Tage leider nicht nutzen. Ich fahre dann aber noch zum Fußballtraining der Alten Herren des 1. FC Schlicht. Also natüüüüüüürlich des 1. FC Schlicht, denn immerhin ist das der beste Verein der Welt, noch vor dem FC Bayern! Ein bisschen Bewegung bei dem guten Wetter. Sprinttraining wird ja hoffentlich nicht auf dem Plan stehen, sonst gestalte ich einfach mein eigenes Training mit Flanken- und/oder Freistoßtechnik ;)

Morgen und Donnerstag hoffe ich dann aus das richtige Wetter, damit ich noch zwei wichtige EB-Einheiten absolvieren kann. Am Wochenende steht für Samstag eigentlich eine Gruppentraining unter meiner Führung auf dem Plan. 1x im Monat werde ich von April bis September ein Samstagstraining gestalten und führen. Alles unter dem Motto "Auf gen Westen". Wenn bei bis zu 12 Vereinstrainings im Monat bis zu 12 Mal gen Osten gefahren wird, dann schadet das aus Gründen der Abwechslung einfach nicht, wenn auch 1x pro Monat gen Westen gefahren wird. Als leichten Einstieg hätte diese Einheit den Titel "Grundlagen-Tour" getragen. Hoffentlich spielt das Wetter also doch noch mit, denn aktuell lautet die Prognose: Regen bei 8 Grad. Sollte es tatsächlich so kommen, dann prognostiziere ich gleich noch was anderes: Am Samstag werde ich keine gesundheitlichen Probleme haben ...

Keine Kommentare:

Kommentar posten