Disclaimer - wenn man so will

In meinem Sport-Blog schreibe ich über meine Sporterlebnisse teilweise ernsthaft, teilweise aber auch mit überspitztem Humor - den Unterschied sollte man erkennen, wenn man mich persönlich kennt ;) Generell gilt: Wer die Dinge, die ich hier schreibe, zu ernst nimmt, ist selbst schuld ;)

Team 2019

Team 2019

2019 fahre ich Lizenzrennen für RMV Concordia Strullendorf 1920 e.V. und ausgewählte Jedermannrennen

Montag, 26. November 2012

Der 40-Mille-Blitztransfer

Das Geld hätte der 1. FC Schlicht mal besser in die Nachwuchsarbeit gesteckt oder für die Saisonabschlussfeier aufgehoben: Nach einigem Hin und Her und einem in der Früh gepfiffenen Spiel fuhr ich noch weiter nach Rieden, wo das letzte Spiel vor der Winterpause stattfindet. Die erste Halbzeit war schon im Gange, nach 20 Minuten waren wir schon in Unterzahl und lagen 2:0 zurück. Als ich dann als "40-Mille-Blitztransfer" ;) die Schuhe zur Pause schnürrte, versammelten sich natürlich schon die Paparazzi - aber nicht in Rieden, versteht sich ;)

Ich hätte in der Pause vielleicht mal etwas mit dem Ball rumtesten sollen, wärmte mich stattdessen nur möglichst hoffnungsvoll auf. Im Spiel wurde mir das aber zum Verhängnis, weil der Boden deutlicher tiefer als auf unserem robusten Trainingsplatz war. Dadurch schaufelte ich anfangs immer halb in den Boden, was dazu führte, dass ich einen viel zu kurzen Pass fabrizierte, der abgefangen wurde und zu einem schnellen Gegenstoß führte. Tja, und schon hatte ich einen Gegentreffer verschuldet. Das hat sich ja mal gelohnt ... oh mann ... :(

Ich bekam aber auch einen netten Schlag gegen das Problemknie, was die Sache aber zumindest nicht schlimmer machte. Vielleicht war es ja sogar ein heilbringender Schlag - wer weiß? Der Arzttermin in Weiden brachte zumindest auch keine endgültige Klarheit. Es scheint nun so, als ob der Zug an meiner Kniescheibe leicht verdreht erfolgt. Durch meinen Trick mit dem nach außen gestellten Fuß korrigiere ich diesen verdrehten Zug. Um diesen verdrehten Zug dauerhaft zu korrigieren, soll ich den inneren Oberschenkelmuskel trainieren und bekomme zudem eine "medialisierende" Kniebandage, die im Gegensatz zu meiner 0815-Kniebandage für das sorgen soll, was ich auch mit dem nach außen gestellten Fuß bewirke: Eine Korrektur des Zugs an der Knieschiebe. Also die Kniescheibe wird einfach ungleichmäßig/schief geführt.

Tja, solche Probleme gibt es. Was genau das ausgelöst hat, ist aber weiterhin nicht bekannt. Ob ich mir beim Tennisspiel was verdreht haben könnte oder ob es vielleicht die Folge von 2 Monaten Krafttraining gewesen sein könnte. Ich hole mir erst mal die Bandage und krabbel dann langsam wieder ins Fitness-Studio, wo ich die Trainer mit diesen Infos befeuern werde. Da meine bisherige "Bewegungstherapie Fußball" ganz gut gelaufen ist, überlege ich mir zudem eine Teilnahme am Hallentraining. Hauptsache keine "total Sportpause" mehr, wie mir im Sommer von einem anderen Arzt geraten wurde. Das war die dümmste Idee des Jahres ...

Keine Kommentare:

Kommentar posten