Disclaimer - wenn man so will

In meinem Sport-Blog schreibe ich über meine Sporterlebnisse teilweise ernsthaft, teilweise aber auch mit überspitztem Humor - den Unterschied sollte man erkennen, wenn man mich persönlich kennt ;) Generell gilt: Wer die Dinge, die ich hier schreibe, zu ernst nimmt, ist selbst schuld ;)

Teams 2018

Team 2018

2018 fahre ich Lizenzrennen für RMV Concordia Strullendorf 1920 e.V. und ausgewählte Jedermannrennen

Mittwoch, 15. Oktober 2014

Bandscheibe is doof

Nachdem ich Anfang Juli durch eine vermeintlich alltägliche Kopfbewegung einen leichten "HWS"-Bandscheibenvorfall hatte, der zunächst einige Tage schmerzhaft im Nacken war und für gewisse "Irritationen" im linken Arm sorgte, ging es bis letzten Sonntag eigentlich okay weiter. Vor allem seit dem Sturz in Schmölln ging es mir ja eigentlich sogar besser als zuvor. Sonntag hatte ich dann beim letzten Torschuss beim Aufwärmen vor Spielbeginn in Rieden plötzlich wieder Schmerzen im Nacken. Interessant, interessant - durch die Schusshaltung beim Fußball kann man also auch wieder etwas von dieser geleeartigen Flüssigkeit aus der Bandscheibe im Bereich der HWS (Halswirbelsäule zefix) austreten lassen, durch die man dann Schmerzen und "neurologische" Störungen im linke Arm bekommt. Gespielt habe ich das Spiel dann dennoch, auch wenn ich mich nicht ganz frei bewegen konnte. Wurst, es reichte für einen 1:0-Sieg. ;)

Langsam wird es wohl wieder etwas besser, aber doof ist das alles dennoch. Man bekommt Angst vor sonst alltäglichen Bewegungen und es fühlt sich einfach scheiße an. Und vielleicht liegt es auch nur an diesen neuerlichen Problemen, aber seit letzten Sonntag fühle ich mich auch generell etwas schlapp - vom Kopf und den Beinen her. Ende August hatte ich ja nach dem Rennen in Werneck die Radsaison beendet, weil ich einfach platt war. Danach ging es beim Fußballtraining zunächst von Woche zu Woche mit der Form nach oben, ich habe mich immer fitter gefühlt. Andererseits hatte ich in den letzten Jahren häufig im September nochmal für 2, 3 Wochen einen letzten Formanstieg, bevor ich dann endgültig platt war. So in etwa fühle ich mich derzeit. Mal sehen, wie sich das noch entwickelt. Beim Fußball wären ja eigentlich noch ein paar Spiele zu spielen. Sonntag geht es erst mal gegen Ebermannsdorf. Das Wort "Winterpause" hört sich in meinen Ohren derzeit aber sehr gut an - und natürlich wesentlich besser als "Bandscheibe"...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen